radikal formuliert ..

Der Wohlstand in unserem mitteleuropäischen mitteldeutschen mittelmäßigen Kultur- & Wirtschaftskreis basiert auf einer Jahrhunderte lang kultivierten und optimierten Ressourcennutzung, durch rücksichtlosen Verbrauch von Humanmaterial und Habitatelementen.

Dies geschieht zudem unter nahezu perfekter Verdrängung von ethisch-moralischen Grundwerten, sowie der Leugnung des Prinzips Ursache/Wirkung gegenüber den als fremd oder andersmeinend empfundenen Meinungsträgern – auch wenn es deren ureigenst-vitale Interessen betrifft.

Es ist an der Zeit zurückzugeben, was (über-)fällig und (über-)lebenswichtig ist!

Wir bieten eine sehr besondere Auswahl von Weltprodukten an, deren Nachhaltigkeit oder Wechselwirkung nicht erkennbar ist. Wir gehen sogar einen Schritt weiter und verschleiern die Besonderheiten und Außergewöhnlichkeiten auf ein Maximum (so wie der Großteil der weltweit agierenden Unternehmen und Konzerne)und verwenden aggressive Strategien und Mechanismen, um mit guten Produkten und schlechtem Geld ein größtmöglichen Positivschaden zu erzeugen!

#Lektion1  –  Stützwaren (re-aktivieren im jesidischen Kurdistan)

#Lektion2  –  Verdrängungswaren (Geschäfte auf Augenhöhe und ohne lange Wege)

#Lektion3  –  Hülsenfruchtwaren

#Lektion4  –  Gebrauchte Pflanzen (gebrauchte Büsche für ein gebrauchtes Klima)

#Lektion5  –  Daily Soap (sauber eingemischt)


Aktuell aktiver Re-Kolonialisierungsbetrag  EUR [990]


Direkt zum Onlineshop