Protzdorf Society Solutions ? …

Gesellschaftskommunikation + Projektgenerator für Mensch | Gesellschaft

Mit Protzdorf Society Solutions gehen wir den Weg unseres gesellschaftlichen Engagements, welches nicht mit dem abgedroschenen Begriff des “sozialen Engagements” verwechselt werden darf, wieder einmal konsequent weiter.

Probleme oder Problemstellungen, führen nahezu immer auch über den ersten Schritt zu einer Veränderung. Die spannende Frage ist allerdings, wie werthaltig diese Veränderung sein wird und mit welcher Konsequenz und mit welchem Anspruch man agiert.

Hilft man also Jemandem die Stufe einer steilen Treppe hinauf, so ist also entscheidend, ob man Demjenigen bis ans Ende der Treppe führt, oder ihn ab Stufe 2 erneut sich selbst überlässt.

Aber genau hier entsteht der Unterschied und der Mehrwert einer Aktion !

Seit Jahren arbeiten wir schon “knapp unterhalb des Radar” am Miteinander und Füreinander in der Stadt & Gesellschaft und können eine hocheffiziente Projetarbeit für uns reklamieren. Aber immer wieder stehen vor der Situation, dass unsere Qualitäts- & Arbeitsstandards durch eine unzureichende Beliebigkeit oder einen geringen intellektuellen Anspruch von Kooperationspartnern – an Form und Wirkung – verwässert werden.

Protzdorf_4.01

Das ist für uns natürlich schmerzhaft, da wir als absolut unabhängiger und eigenfinanzierter Verein jeden unserer Schritte und Aktionen schwer erarbeiten müssen.  Dies gilt für Diejenigen, die unser “Know How”  (be)nutzen wollen in aller Regel nicht.

Ungeachtet dessen, arbeiten wir natürlich weiter und versuchen die jeweilige Lebens- & Gesellschaftssituation klar und deutlich auszuformulieren.

… sehr präzise
… sehr unangenehm
… sehr deutlich
… sehr unabhängig

Über das Wann, Wo und Wie informieren wir hier und fort folgend.  Seien Sie gespannt !

ADW

18|8|2015


Zu den Programmen und Aktionen.  >>>

An dieser Stelle danken wir den Programmpartnern sehr ausdrücklich! Auch wenn wir viel Verlangen, so geben wir im Ergebnis doch mehr (als gedacht)!

 

Der Mops dreht am Rad

Buy bad for good

Geben statt Nehmen

 

ADW

15|11|2017

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.